L' école de la chair (1998)

Dominique, um die 40 und beruflich erfolgreich, lernt zufällig den wesentlich jüngeren Quentin kennen, der als Kellner und Stricher sein Geld verdient. Nach kurzer Zeit nimmt sie ihn bei sich auf, er kündigt und lässt sich von ihr aushalten. Als er sich mit einem jungen Mädchen verlobt, bricht die Beziehung auseinander.


von Gernot Handlbauer



Isabelle Huppert ist Dominique ...
Isabelle Huppert spielt die gutbürgerliche Dominique, die sich den jungen Quentin, dargestellt von Vincent Martinez, leistet, um ihre sexuellen und seelischen Bedürfnisse zu stillen. Sie nutzt seine Bereitschaft zur finanziellen Abhängigkeit, er ihre scheinbar anspruchslose Distanz. Mehr als durch körperliche oder finanzielle Aspekte werden die beiden jedoch durch die beiderseitige seelische Armut sowohl verbunden als auch getrennt.


...und Vincent Martinez das käufliche Objekt ihrer Begierde.
Doch den Mut, die selbstsüchtige Isolation der (angeblich) Liebenden in ihrer ganzen Tiefe auszuloten, bringt der Regisseur nicht auf. Oberflächlich und langatmig schleppt sich die unoriginelle Geschichte des ungleichen Paares dahin. Hart an der Grenze des Erträglichen ist die Betulichkeit, mit der das Drama in Szene gesetzt wird: In einem Film, der mehr von manierierten Dialogen als von Witz und Leidenschaft getragen wird, verkommen soziale und menschliche Probleme zur Kulisse und posieren die Stricher von Paris wie eine Boygroup. Wer ein temperamentvolles Drama im Stil von «Sweet Bird of Youth» erwartet, wird daher enttäuscht sein, geboten wird ein Film, dessen ästhetischer und intellektueller Flair dem einer Tupperware-Party entspricht.


Langweiliger Unterricht in der «Schule des Fleisches»


Kinoprogramme

Angaben zum Film

Titel:L' école de la chair (1998)
Land:Frankreich
Genre:Drama
Bewertung:
 
Regie:Benoît Jacquot
Drehbuch:Jacques Fieschi
Yukio Mishima
Produktion:Patrick Quinet
Fabienne Tsaï
Fabienne Vonier
Claude Waringo
Kamera:Caroline Champetier
Schnitt:Luc Barnier
Ausstattung:Katia Wyszkop
Besetzung:François Berléand
Danièle Dubroux
Isabelle Huppert
Marthe Keller
Vincent Lindon
Vincent Martinez
 
Länge:110 Minuten
Negativ:35 mm
Bild:35 mm (Farbe)
Ton:Dolby Digital
Prod.-firma:Samsa Film
Orsans Productions [fr]
Bel Age Distribution
V.M.P.
La Sept Cinéma [fr]
Artémis Productions
CH Verleih: Alhena Filmverleih


[ Homepage ]
Copyright © 1998 Alhena Filmverleih (Bilder)
Copyright © 1996-1997 CineNet (Text)