Fallen Angels

Einsamkeit im Hongkong vor der Machtübernahme


Die andere Sicht: von Sven Schwyn


Die Kamera führt uns hektisch durch U-Bahnschächte, Rolltreppen hinauf und hinunter, einer Frau nach, bis wir in einer Baracke (mit Aussicht auf die erwähnte Metroline) optisch vorläufig zu Ruhe gelangen. Hier lebt der ­ im Hongkong-Film wohl obligate ­ Killer Wong Chi-Ming (Leon Lai Ming) in chaotischen Zuständen. Manchmal räumt seine Agentin (Michelle Reis) für ihn auf und erhält dank seinem Abfall einige Einblicke in sein Leben. Selten sehen sich die Beiden, und die aufkeimende Liebe wird wegen dem Berufskodex nicht ausgelebt. Die Agentin masturbiert auf Wong Chi-Mings Bett, und er angelt sich eine hysterische Freundin, die bei ihm trotz blondgefärbter Haare keinen bleibenden Eindruck hinterlässt.


Einsame Stunden der Masturbation

Schneller Schnitt

Parallel wird die Geschichte He Qiwus erzählt, eines stummen Kleinverbrechers, der nachts Läden aufbricht und den Passanten Waren zum Kauf aufzwingt. Auch Qiwu verliebt sich unglücklich: Die extrovertierte Charlie (Charlie Young) trauert immer noch ihrem Ex nach und will sich bei seiner neuen Freundin rächen.


Quiwu verliebt sich.
Wong Kar-Wai, der bei uns mit Chung King Express einen Achtungserfolg erzielte, opfert die anfangs spannende Geschichte leider zunehmend der Bilderflut. Die Story, die anfänglich bloss Grundlage für eine 20minütige Episode von Chung King Express bildete, scheint zuwenig ausgefeilt, um die Zuschauer eineinhalb Stunden fesseln zu können. Der Schnitt (Wong Ming-Lam) ist ausserordentlich rasant, was in den besten Momenten Gefühle unterstreicht und Tempo erzeugt, in den schlechtesten jedoch bloss an MTV (respektive VIVA) erinnert.

Manchmal jedoch wird die endlose Einsamkeit der Protagonisten für das Publikum spürbar, und es sind diese Augenblicke, die Fallen Angels sehenswert machen.

Flavia Giorgetta

Angaben zum Film

Titel:Fallen Angels
Genre:Studiofilm
Bewertung:***..
Länge:96 Minuten
Regie:Wong Kar-Wai
Drehbuch:Wong Kar-Wai
Produktion:Wong Kar-Wai, Jeffrey Lau Chan-Wai (co), Norman Law Man (ass), Jacky Pang Yee-Wah (exec)
Kamera:Christopher Doyle
Musik:Roel A. Garvia, Frankie Chan Fan-Kei
Besetzung:Leon Lai Ming (Rose, Rose, I Love You)
Kaneshiro Takeshi (Chungking Express)
Michelle Reis (The Sword of Many Lovers)
Charlie Young (The Lovers)
Verleih: Filmcooperative Zürich


Copyright © 1997 Filmcoopi (Bilder)
Copyright © 1996, 1997 CineNet (Text)