The Full Monty (1997)

Gelächter, Schenkelklopfen, schadenfreudiges Auslachen. «The Full Monty» ist ein Film, der gefällt. Die rund 7000 Menschen auf der Piazza Grande in Locarno bedankten sich bei Regisseur Peter Cattaneo für die Feel-Good-Stimmung mit dem «Cinéprix Telecom», dem Publikumspreis.


von Sandra Walser




Oben ohne

Am Anfang soviel: Die Grundidee und die Schauspieler überzeugen - doch das macht eben noch lange keine wirklich gute Komödie aus. Regisseur Cattaneo beleuchtet in seinem Film auf eine humorvolle Weise die Folgen der Langzeitarbeitslosigkeit in Sheffield, England. Gaz (ach! Robert Carlyle) beschliesst mit seinen Freunden nach wochenlangem Stempeln, eine Stripshow auf die Beine zu stellen. Ihr grosses Vorbild: die berühmten «Chippendales», die kurz zuvor in der Industriestadt - finanziell und andersweitig - sehr erfolgreich aufgetreten sind. Kein einziger der 6 Männer besitzt jedoch das Talent zu einem echten Stripper. Unter anderem kann Guy weder tanzen noch singen, David (Mark Addy) zweifelt an seiner Manneskraft und Gerald (Tom Wilkinson) schämt sich beim Ausziehen. Und so üben die Herren zu einem tollen Soundtrack (sic!) synchrones, rythmisches Bewegen.



Was nervt, sind tief aus der Klischeekiste gegriffene Stereotypen. Man fragt sich beispielsweise während der ersten Stunde, zu was Guy oder Lomper überhaupt nützlich sind in diesem Film: Die bewegen sich ein bisschen ungeschickt und sagen (fast) kein Wort. Wir wissen nur, dass der eine von der Natur ziemlich gut bestückt worden ist, und dass der andere - ein ca. 30 jähriges, braves Bubi - immer noch bei Mutti wohnt. Doch dann wird klar: Sie sind eigens dazu da, um sich zu finden - natürlich genau in dem Moment, als sie sich in bordeauxroten Ledertangas gegenüberstehen. Der gut bestückte und das Muttersöhnchen: Hat man's denn nicht schon immer gewusst? So vergeht einem das Lachen, wenn der obilgate Komödien-Schwule wieder einmal für Stimmung sorgen soll.



Kinoprogramme

Angaben zum Film

Titel:The Full Monty (1997)
Land:Grossbritannien
Genre:Komödie
Bewertung:
 
Regie:Peter Cattaneo
Drehbuch:Simon Beaufoy
Produktion:Uberto Pasolini
Kamera:John De Borman
Musik:Anne Dudley
Besetzung:Robert Carlyle
Tom Wilkinson
Mark Addy
Lesley Sharp
 
Länge:90 Minuten
Negativ:35 mm
Bild:35 mm (Farbe)
CH Verleih: 20th Century Fox


[ Homepage ]
Copyright © 1997 20th Century Fox (Bilder)
Copyright © 1996-1997 CineNet (Text)