Office Killer (1997)

Cindy Sherman, eine der wichtigsten zeitgenössischen Fotokünstlerinnen, lässt in ihrem Debutfilm die Fetzen fliegen. Sie erzählt die Geschichte eines hässlichen Entleins, das seine Feinde erst zu lieben beginnt, wenn es sie umgebracht hat.


von Sandra Walser



Mordende Korrektorin
Dorine (Carol Kane) ist eine schüchterne, ziemlich reizlose Korrektorin bei einer Kunsumentenzeitschrift. Unvermittelt halbiert die hyperventilierende Chefin Kim (Molly Ringwald) kurzerhand die Stellenprozente der treusten Mitarbeiter. Dorine, seit 16 Jahren dabei, wird gezwungen, ab sofort ihre Arbeit von zuhause aus per E-mail zu erledigen. Noch in derselben Nacht, als sie ungeschickt am neuen Computer herumhantiert, tötet sie aus Versehen den schleimigen Starjournalisten des Magazins. Nach anfänglichem Schock ist sie schliesslich von ihrer Tat fasziniert. Und mordet weiter. Mit E-mails verwischt Dorine ihre Spuren. Ihr neues Hobby scheint ihr gut zu tun: Das hässliche Entlein mausert sich alsbald zu einer Designerklamotten tragenden, selbstbewussten Frau.

Stilsicher meistert Cindy Sherman, eine der wichtigsten zeitgenössischen Fotokünstlerinnen, mit „Office Killer“ den Wechsel vom stehenden zum bewegten Bild. Von ihren oft bizarren, an B-Movies und Horrorfilme anlehnenden Fotos inspiriert, schuf sie einen von Schwächen nicht ganz freien, aber trotzdem überzeugenden Debutfilm. Und das mit einer gehörigen Portion schwarzem Humor: Die Leichen lagert Dorine in ihrem Keller und kreiert ein sonderbares Gruselkabinett. Genüsslich drapiert sie ein Büro voller verwesender Angestellter, versorgt klaffende Wunden mit Tesa-Klebeband und schneidet Finger ab, um sie als Zeiger für die Küchenuhr zu verwenden.

Literatur zu Cindy Shermans fotografischem Werk: Cindy Sherman, Fotoarbeiten 1975 – 1995. Verlag Schirmer-Mosel. Christa Schneider: Cindy Sherman – History Portraits. Verlag Schirmer-Mosel.



Kinoprogramme

Angaben zum Film

Titel:Office Killer (1997)
Land:USA
Genre:Krimi
Bewertung:
 
Regie:Sherman, Cindy
Drehbuch:Kalin, Tom
MacAdam, Elise
Produktion:Koffler, Pamela
Vachon, Christine
Ausf. Prod.:Carouso, Tom
Hope, Ted
Schamus, James
Kamera:Fine, Russell Lee
Schnitt:Stern, Merril
Musik:Lurie, Evan
Ausstattung:Thompson, Kevin (I)
Besetzung:Barron, Doug
Imperioli, Michael
Kane, Carol
Malavarca, Eddie
Morgenstern, Danny
Ringwald, Molly
Rodov, Florina
Sukowa, Barbara
Tripplehorn, Jeanne
 
Länge:82 Minuten
Negativ:35 mm
Bild:35 mm (Farbe)
Ton:Dolby
CH Verleih: Frenetic Film


[ Homepage ]
Copyright © 1997 Frenetic Film (Bilder)
Copyright © 1996-1997 CineNet (Text)