Small Soldiers (1998)

MATTEL GOES TO WAR.


von Serge Zehnder


«Toy Story» hat schon eindrücklich bewiesen, was Spielzeuge so alles anstellen, wenn ihre Besitzer ihnen gerade den Rücken zugekehrt haben. Waren sie dort noch allesamt niedliche, überhaupt nicht feindseelige Zeitvertreiber, die zwar untereinander Rivalitäten auszutragen hatten, lässt «Gremlins»-Regisseur Joe Dante seine Miniaturkämpfer gleich gegen eine Kleinstadt ausziehen. Im Gegensatz zu den einstigen Fuselbällchen mit sardonischen Verwandlungsqualitäten, die punkmässig ihre persönlichen Chaos-Tage veranstalteten, ist die neue Generation von Kleinkriegern wesentlich gefährlicher. Denn die «Commando Elite», ein Trupp mörderischer Krieger unter der Führung von Chip Hazard (gesprochen von Tommy Lee Jones), ist mit einem für das Militär entwickelten Mikrochip im Hinterkopf ausgerüstet, der aus ihnen selbständig denkende Killer macht. Diese ziehen nun strategisch gegen den dreizehnjährigen Alan (Gregory Smith), seine Freundin Christy (Kirsten Dunst) und deren Familien los.


Alan (Gregory Smith) und die feinfühligen «Gorgonite»-Monster.

WEISE MONSTER

Dieser Superspielzeugmacht gegenüber stehen die weisen, didaktisch wertvollen «Gorgonites». Verquere Monster, die mit dem selben Hochleistungschip ausgestattet sind, in ihrem Wesen jedoch dazu veranlagt, stetig zu lernen und die beste Lösung aus einer unmöglichen Situation zu finden. Mit anderen Worten, sie sind die Feiglinge und somit die perfekten Opfer für die dumpfen Rambotiker.
Militarismus gegen Humanismus, kein Wunder hat hier Obermagier Steven Spielberg die Hände mit ihm Spiel. Ausserdem hätte Dante kaum einen Job erhalten. Seine Karriere, obwohl am diesjährigen Filmfestival von Locarno für sein Lebenswerk ausgezeichnet, steckt seit einiger Zeit in einer Krise. Der einstige Roger Corman-Schüler und enger Freund von Indie-Grösse John Sayles («Lone Star») konnte seine Erfolgssträhne aus den achtziger Jahren nicht in die neunziger rüberretten. Spielberg und Dreamworks sollten dies richten. Ganz gelungen ist es ihnen nicht. Trotz dem «Gremlins»-ähnlichen Schema wollte sich in den USA niemand so recht mit den Small Soldiers anfreunden. Unterhaltsam und tricktechnisch perfekt gemacht ist dieser Kinderstreifen für Erwachsene zwar allemal, aber letztendlich auch ein bisschen oberflächlich. Rund drei Dutzend Filmzitate schmücken das Drehbuch und die Stimmen von Tommy Lee Jones und Frank Langella, als Archer Anführer der «Gorgonites», sitzen tadellos. Sicher ein paar gute Gründe um ins Kino zu gehen, ob's genug sind für einen Erfolg, steht aus.



Kinoprogramme

Angaben zum Film

Titel:Small Soldiers (1998)
Land:USA
Genre:Komödie
Bewertung:
 
Regie:Joe Dante
Drehbuch:Ted Elliott
Zak Penn
Produktion:Michael Finnell
Colin Wilson
Koproduktion:Paul Deason
Ausf. Prod.:Walter F. Parkes
Kamera:Jamie Anderson
Schnitt:Marshall Harvey
Musik:Jerry Goldsmith
Ausstattung:William Sandell
Kostüme:Carole Brown-James
Besetzung:David Cross (II)
Kirsten Dunst
Jay Mohr
Gregory Smith (I)
Phil Hartman
Kevin Dunn
Denis Leary
Ann Magnuson
Wendy Schaal
Alexandra Wilson
Dick Miller(I)
Robert Picardo
Tommy Lee Jones
Frank Langella
Ernest Borgnine
 
Länge:108 Minuten
Negativ:35 mm
Bild:35 mm (Farbe)
Ton:Dolby Digital
Prod.-firma:Universal Pictures
DreamWorks SKG
CH Verleih: United International Pictures


[ Homepage ]
Copyright © 1998 United International Pictures (Bilder)
Copyright © 1996-1997 CineNet (Text)