Unstrung Heroes

Entfesselte Helden


Erwachsenwerden ist nicht immer einfach

Steven Lidz (Nathan Watt) ist erst zwölf Jahre alt, als seine geliebte Mutter Selma (Andie MacDowell) plötzlich erkrankt. Bei seinem gefühlskalten Vater Sid (John Torturro) findet er keinen Halt, da dieser sich nur für wissenschaftliche Themen und seine seltsamen Erfindungen interessiert. Er setzt seinem Sohn eine resolute Haushälterin vor die Nase. Frustriert und abgelenkt, verliert Steven auch noch die Wahl zum Klassensprecher.

Als er durch einen Ausrutscher der Haushälterin erfährt, dass seine Mutter an Krebs erkrankt sei und möglicherweise bald sterben würde, bricht für ihn die Welt zusammen. Er läuft von zuhause weg und findet bei den beiden schrulligen Onkeln Arthur (Maury Chaulkin) und Danny (Michael Richards) Zuflucht. Verwirrt durch die Tragödien, die um ihn herum passieren, findet er Trost in den Eigentümlichkeiten der merkwürdig anarchischen Welt seiner Onkel. Im diesem chaotischen Umfeld beginnt Steven zu realisieren, dass sein Vater der Mensch ist, der ihn jetzt am nötigsten braucht. Er überschreitet die Grenze vom Kind zum jungen Mann. Wird es ihm gelingen, nach dem tragischen Tod seiner Mutter die Familie wieder zu vereinen?

Unstrung Heroes ist das gelungene Regiedebüt von Diane Keaton

Angaben zum Film
Copyright © 1996 Buena Vista
Copyright © 1996 CineNet