The Aardman Collection Part 2

Wallace and Gromit: A Close Shave

Die Knetfigürchen sind wieder da! In neun Episoden werden die Zuschauenden in die mal realistischen und mal skurrilen, mal ruhigen und mal explosiven, mal sanften und mal schrillen Welten der Plastilinmenschlein gesetzt. Fasten your seat-belts, please.



Grosses Kino mit kleinen Figürchen

Wie schon in der ersten Aardman Collection zeigen auch dieses Mal die talentiertesten Mitglieder des britischen Animationsstudios die Perlen ihres Schaffens...

Teil 1:
The Title Sequence von Luis Cook und Dave Alexander Ridett
Eine so kurze wie explosive Animation, die uns in ein eigenartiges Kino entführt, wo skurrile Menschlein vor Angst beben, um einen Augenblick später in Tränen zu schwimmen.

Teil 2:
What's Pig von Peter Lord
Rittersaga einmal anders: Zwei Brüder werden als Babys getrennt und leben zwei grundverschiedene Leben, der eine als Bauer, der andere als wenig talentierter Landesfürst. Als das Land von einem Nachbarsritter angegriffen wird, kreuzen sich die beiden Lebenswege wieder.

Teil 3:
Early Bird von Peter Lord und David Sproxton
Was geht beim frühmorgendlichen Aufstehprogramm einer Radiostation eigentlich wirklich vor sich? "Early Bird" zeigt eine (un)mögliche Antwort auf diese Frage und vernichtet gleichzeitig das Idealbild des Radiomoderators der Frühschicht.

Teil 4:
My Baby Just Cares for Me von Peter Lord
Das bekannte Musikvideo zum gleichnamigen Song von Nina Simone, in dem Peter Lord die Katzen tanzen lässt.

Hat den Lötkolben eingetauscht: Gromit

Teil 5:
Heat Electric Nick Park und Peter Lord
Die Zoo-Tierserie Creature Comforts (war in der Aardman Collection Part 1 zu sehen), für die Nick Park gar einen Oskar erhielt, begeisterte die britische Elektrizitätsgesellschaft dermassen, dass sie die Tierchen für eine Werbekampagne verpflichteten, die dann auch eine der erfolgreichsten ihrer Art wurde.

Teil 6:
Not Without My Handbag von Boris Kossmehl
In doppelt schrägen Räumen bewegen sich die Protagonistinnen dieser Kurzanimation, in der, hols der Teufel, Besitzerinnen von Dante-Waschmaschinen, die mit der Ratenzahlung in Verzug geraten sind, plötzlich alles Zeitliche segnen. "But not without my handbag."

Teil 7:
War Story von Peter Lord
Die plastiline Aufarbeitung eines authentischen Interviews mit einem Londoner Feuerwehrmann über seine Erinnerungen an den zweiten Weltkrieg.

Teil 8:
Pop
Was einem angeödeten Jugendlichen, seinem Fisch und einer Dose "Pop" alles passieren kann...

Wallace mal in wolligen ...

Teil 9:
Wallace and Gromit: A Close Shave von Nick Park
Wendolene's krimineller Köter Preston verarbeitet Schafe zu Hundefutter und verursacht eine Wollknappheit im Lande. Als sich Wallace in Wendolene verliebt, beginnt für Gromit eine Apokalypse: Mit einer hinterhältigen Falle lenkt er den Verdacht auf Gromit, der postwendend im Gefängnis landet und nur mit Hilfe von Shaun, einem der Sheepnapping-Opfer, entkommen kann. Es beginnt eine rasante Jagd auf den Mörderhund.


... mal in wohligen Nöten

Tricktechnik at its best

Die Produktionen der Aardman Animations sind nicht nur für Trickfans ein reines Vergnügen. Nick Park und Co. setzten eine Tradition fort, die ihnen wie mit The Wrong Trousers Oskars und weitere Filmpreise in Hülle und Fülle bescherten und Millionen von Kinofans zu begeistern vermochten. Dank der Untertitelung bleibt zum Glück bei den Schweizer Kopien der Aardman Collection Part 2 der ach so britische Wortwitz erhalten.

Und noch ein Hinweis an alle Studis: Der Cineclub der SOS-ETH zeigt im SS96 den ersten Teil der Aardman Collection.

Sven Schwyn


Angaben zum Film


Copyright © 1996 VERLEIH (Bilder)
Copyright © 1996 CineNet (Text)