In My Opinion as a Woman In English

Pocahontas

Synopsis

Der neueste abendfüllende Zeichentrickfilm aus der Disney-Küche ist eine Aufbereitung von Shakespeare's "Romeo und Julia". Er handelt in Virginia während der Entdeckung der Neuen Welt, aber basiert auf einer Serie von tatsächlichen Ereignissen rund um eine junge indianische Prinzessin, Pocahontas, und einen Entdecker für die Virginia Company, Captain John Smith (die Stimme verleiht ihm Mel Gibson!).

Pocahontas wird mündig in ihrem Stamm. Sie ist jung, wunderschön, und die Tochter des Häuptlings. Es ist die Zeit gekommen, wo sie ernsthafte Entscheidungen für ihr Leben treffen muss. Ihr Vater, der Häuptling, wünscht sie mit einem tapferen Krieger seines Stammes zu verheiraten, aber Pocahontas ist sich nicht sicher, ob das die richtige Wahl sei. Der Geist des alten Weide-Baumes pflichtet den Bedenken von Pocahontas bei und rät ihr, den Geistern der Welt um sie herum offenherzig zuzuhören, was dazu führt, dass sie die Ankunft von Männern der Virginia Company, angeführt von Captain John Smith, bemerkt.

Pocahontas und John Smith sind vom Schicksal füreinander bestimmt, aber das Recht aufs Zusammensein wird ihnen verweigert, genau wie bei Romeo und Julia, von ihrem Glauben, ihren Völkern und dem grossen Hass, den Menschen gegenüber jenen, die anders sind, entwickeln können. Am Schluss müssen Pocahontas und John Smith Entscheidungen fällen, für sich selbst und für das Wohl ihres Volkes.

Kommentar

Der Streifen kommt mit einem überraschend langen Soundtrack daher, ganze 28 Stücke auf der Compact Disk. Die Texte geschrieben hat Stephen Schwartz, und komponiert wurde die Filmmusik vom preisgekrönten Alan Menken. Wie bei allen abendfüllenden Zeichentrickfilmen von Disney seit Beauty and the Beast enthält der Soundtrack nicht nur Stücke, die Kindern gefallen werden, sondern auch einem breiten Popmusik-Publikum. In Pocahontas ist die Schlussmusik ein schönes Duett gesungen von Jon Secada und Shanice. Andere Songs, welche grosse Aussicht haben, gleichwohl bei Jung und Alt zu Lieblingsliedern zu werden, sind "Colours of the Wind" und "Just Around the Riverbend".

Die Animation ist grossartig, wie wir es von Disney schätzen und erwarten. Die Stimmen passen zu den Mundbewegungen, die sehr realistisch sind und die Bewegungen sind - ausser wenn nicht anders beabsichtigt - immer glatt und reibungslos zwischen den einzelnen Aufnahmen. Disney ist zweifellos ziemlich dankbar für den Anbruch des Computerzeitalters, der den Schaffensprozess solcher Filme erleichtert.

Die Geschichte ist rührend, obwohl einige Leute glauben, dass die Indianer und ihr Land so weit romantisiert wurden, dass es bis Kitsch reicht. Kindern wird es reizvoll und farbenfroh erscheinen, und die Eingeborenen sind nicht sonderlich stereotypisiert, weder in einer positiven noch negativen Weise. Erwachsene, die mit ihren Kindern der Vorstellung beiwohnen, werden höchstwahrscheinlich keine Schwierigkeiten haben, am Film interessiert zu bleiben, und ihnen werden viele Feinheiten auffallen, die sich noch ausserhalb der Kenntnis vieler Kinder befinden.

Da es sich im Wesentlichen um eine Liebesgeschichte handelt, ob nun hoffnungslos oder nicht, werden die zugrundeliegende Story und die verführerischen Charaktere zweifellos vielen Frauen gefallen.

Empfehlung * * * * *

Als ein Familienfilm, wofür er ja beabsichtigt ist, verdient dieser Streifen fünf Sterne aus fünf und Ansehen für Disney für die Produktion eines weiteren prächtigen, familien-orientierten Films der Kategorie "mit Elternbegleitung". Falls Ihrem Kind ein baldiger Geburtstag bevorsteht, oder Sie Lust haben, die Kids zu einer Frühvorstellung mitzunehmen, ist Pocahontas bestimmt eine exzellente Wahl und wir mit Sicherheit keinen enttäuschen.

Die meisten Erwachsenen brennen nicht sehr darauf, beim Schauen eines Zeichentrickfilms für Kinder ertappt zu werden, aber wenn Sie eines Nachmittags oder an billigen Kinotagen gelangweilt herumhängen, dürfen Sie es sich gönnen. Oder Sie besuchen Ihren Filmverleiher um die Ecke und holen sich das Video, sobald es erhältlich ist.


Michelle A. Hoyle
Pocahontas, Last Updated: November 20th,1995

Uebersetzung von Robert F. Michl

Copyright © 1995 CineNet

[ Homepage ]